Reitwochenende mit dem SWR in Marbach

v.r. Adeline, Kay (SWR) und Bettina © SGBR

Verschoben ist nicht aufgehoben

Die Freude bei den SGBR -Reitern war groß, als wir hörten, dass nun doch das jährliche Reitwochenende mit dem SWR in Marbach stattfinden sollte.  Nicht wie sonst im Juli – dieses Reitertreffen wurde frühzeitig wegen Corona abgesagt – sondern im goldenen Herbst.

Dr. Kay Hoffmann, Leiter der Sparte Reiten der BSG Stuttgart, hatte bei der Organisation des Wochenendes vom 2. bis 4.Oktober immer die bestehenden Vorgaben der Regierungen sowie die aktuellen Fallzahlen im Blick.  

Es geht tatsächlich los

So machten sich am Freitag 10 Mitglieder der Sparte Reiten auf den Weg auf die Schwäbische Alb. In der Landesreitschule des Württembergischen Haupt- und Landgestüts Marbach trafen wir die SWR-Reiter, die wir nun schon seit vielen Jahren kennen. Die Pferdewirte Oliver Wenz und Dorothee Mesam begrüßten uns sehr freundlich und teilten mit Sachverstand die Pferde für die anstehenden zwei Dressurstunden ein. Viele Pferde waren uns noch sehr gut bekannt und so gab es viele strahlende Gesichter. Freudig begrüßt wurden auch Karin  Widl und Marina Schuricke, als sie in der Landesreitschule eintrafen. Karin hat Anfang des Jahres die Spartenleitung nach 39 Jahren abgegeben und wir freuen uns sehr, dass sie weiterhin bei uns dabei ist.

Kennenlernen von Pferd und Reiter

Die Landesreitschule ist vorbildlich organisiert, jedem Pferd ist Putz- und Sattelzeug zugeordnet, so dass wir zügig unsere Pferde für die Stunde fertig machen konnten. Fehlte doch einmal etwas, standen uns die zwei Lehrlinge Nicole und Jaqueline sowie die Studentin Linda hilfreich zur Seite. Herzlichen Dank an dieser Stelle.

Die erste Reitstunde dient immer dem gegenseitigen Kennenlernen. Nicht nur Reitlehrer und Reiter müssen sich verstehen, um Freude zu haben, sondern vor allem Reiter und Pferd. Das ist der Unterschied zu anderen Sportarten, der die Reiterei so spannend macht. Bereits nach der ersten Stunde waren alle recht zufrieden. Unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen ließen wir den Abend im Gestütsgasthof direkt neben der Landesreitschule und anschließend bei einem hausgebrauten Bier in unserem Hotel Speidel‘s BrauManufaktur ausklingen.  

Dressur- und Springtraining am Samstag

Der Samstag startete für die Hälfte der Gruppe mit Stalldienst um 7 Uhr in der Früh, die andere Hälfte war am Sonntag eingeteilt. Ausmisten, Einstreuen, Fegen und Füttern wurden noch vor dem Frühstück erledigt. Direkt im Anschluss starteten die Dressurstunden. Nach dem ersten Eindruck am Freitag hat Oliver Wenz schnell erkannt, welche reiterlichen Fertigkeiten verbessert werden können. Die Anweisungen übermittelte er sehr professionell, mit viel Feingefühl für den einzelnen Reiter, dem Wissensstand eines Jeden angepasst.

Nach einer Stärkung im Gestütsgasthof stand der spannende Teil des Tages auf dem Plan: die Springstunden. Während die erste Gruppe ihre Pferde sattelte, baute die zweite einen kurzen Parcours auf, der viele Variationsmöglichkeiten zuließ. Beim Springen ist es wichtig, mit Ruhe aber auch konsequent die Pferde über die Hindernisse zu lenken. Nervosität und Unsicherheit können sich schnell auf das Pferd übertragen. Um dies zu verhindern, begannen wir mit kleinen Reihen und technischen Übungen. Hierbei wird auf das exakte Anreiten der Hindernisse und das Einhalten des Rhythmus Wert gelegt. Wenn das mit kleinen Sprüngen gut klappt, kann die Höhe leicht nach oben verändert werden. Und dann ist es ein unbeschreibliches Gefühl mit seinem Partner Pferd über die Hindernisse zu "fliegen".    

Organisator Kay hatte für das traditionelle gemeinsame Abendessen mehrere Tische beim Italiener "Al Dente" in Gomadingen reserviert. Dort verbrachten wir einen gemütlichen Abend, bei dem wir unser Gastgeschenk mit viel Lob überreichten. Es war ein wirklich sehr schöner Abend und wir stellten sehr zufrieden fest, dass wir einfach eine starke Truppe sind!

Spannender Ausklang am Sonntag

imposanter Anblick © Karin Widl Nachdem im letzten Jahr der Ausritt aufgrund schlechten Wetters abgesagt werden musste, hatten wir dieses Mal mehr Glück. Die Sonne schien und wir entschieden uns, das Wochenende im wunderschönen Gelände des Landgestüts ausklingen zu lassen. Oliver Wenz plante kurzerhand einen großen Ausritt mit allen zusammen. Doch Pferde können draußen sehr lustig und flott werden, sie lassen sich gerne vom Übermut der anderen Pferde anstecken. In einer solch großen Gruppe war also reiterliches Geschick und Disziplin unabdingbar. Wir vertrauten unserem Reitlehrer und so brachen 18 Reiter jeweils zu zweit nebeneinander auf. Der Weg führte  durch den bunten Herbstwald, an Stutenherden auf saftigen Wiesen und der imposanten Vielseitigkeitsstrecke vorbei. Hier findet jedes Jahr die Internationale Marbacher Vielseitigkeit mit hochkarätigen Reitern statt. Zum Schluss ritten wir durch den Gestütshof und 36 Paar Hufe klapperten an zahlreichen Besuchern, die zur Gestütsschau gekommen waren, vorbei. Das muss ein imposanter Anblick gewesen sein!

Bei einem abschließenden Mittagessen auf der Terrasse des Gestütsgasthofs ließen wir das Wochenende Revue passieren und waren uns einig, dass die Tradition des Reitwochenendes weiter geführt werden muss. Wir besuchten anschließend noch das sehr beliebte Lagerhaus in Dapfen, welches Café, Chocolaterie, Seifenmanufaktur und Kaffeerösterei in einem ist. Anschließend traten wir die Heimreise an.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Dr. Kay Hoffmann für die tolle Organisation des Reitwochenendes und bei Oliver Wenz und seinem Team, die uns sehr professionell auf sehr gut ausgebildeten Lehrpferden durch das Wochenende geführt haben.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr in Marbach.

Adeline Spieleder

zurück zur SGBR-Startseite
zurück zur Startseite Aktuelles / Berichte
zurück zur Startseite Reiten

 

 

 

Kalender © Colourbox

Wochenplan-Kursangebot Funkhaus

Wochenplan-Kursangebot Freimann, Unterföhring und Nürnberg

 


Veranstaltungen

  

Mitgliederversammlung 2020
der SGBR e.V.
19. November 2020
18.00 Uhr im Funkhaus,
Großer Sitzungssaal + 
Videokonferenz

 

21.-24.05.2020
ARD/ZDF/ZBS-Tischtennis-Turnier
im Trainingszentrum Kienbaum
Veranstalter: RBB
- verschoben auf 2021 -

24.-26.7.2020
ARD/ZDF-Reitertreffen Haupt- und Landgestüt Marbach
- entfällt -


06.-08.11.2020
ARD/ZDF-Volleyball-Turnier
beim RBB in Berlin
- entfällt -

20.-22.11.2020
ARD/ZDF-Badminton-Turnier
beim MDR in Leipzig
- verschoben auf 2021 -


04.-06.06.2021
ARD/ZDF-Fußball-Turnier 
beim SWR in Mainz