ARD/ZDF-Volleyballturnier in Mainz vom 17.-19.11.2017

Volleyball BR Mannschaft 2017 © SWR-Mainz

ARD/ZDF Hallenvolleyball-Turnier in Mainz

Unsere Fahrt nach Mainz zum alljährlichen ARD/ZDF Volleyball-Turnier begann am Freitag, 17. November, zur Mittagszeit. Die Anreise zog sich durch Baustellen und Staus bedingt stark in die Länge. Nach etwas mehr als sieben Stunden Fahrt hatten wir gerade noch genug Zeit, unsere Sachen in den Zimmern zu deponieren, bevor wir gleich weiter zur Begrüßung der Mannschaften in eine nahegelegene Bar mussten. Die lange Fahrt im Rücken und das Turnier vor uns, war der Abend zwar sehr angenehm, aber auch sehr kurz.

Turnierstart in der schwersten Vorrunden-Gruppe

Am Samstag ging es nach einer kurzen Stärkung im Hotel mit dem legendären Butterspender (man muss dabei gewesen sein!) zur Sporthalle. Für mich als Trainer war es das erste Mal, dass ich dabei war. Somit waren für mich alle Mannschaften ein leeres Blatt, man sagte mir aber, dass unsere Vorrunden-Gruppe von allen die schwerste sei. Und gerade unser erster Gegner, der NDR, hatte es in sich. Er war bis jetzt immer bei den Top Mannschaften dabei. Der Respekt war nicht unbegründet. Wir sind zwar eigentlich ganz gut gestartet, aber unsere Gegner in der Vorrunde waren deutlich besser als wir, weswegen wir diese Gruppe als Letzter abschlossen.

Bangen um Platzierung in der Endrunde

Unser persönliches Ziel war ja, die rote Laterne, die wir letztes Jahr "gewonnen" haben, wieder abzugeben. Bis jetzt sah es noch nicht ganz so gut aus. Uns war klar, dass die Endrunde besser laufen muss. Wir hatten fünf Mannschaften als Gegner, jeder musste gegen jeden zwei Sätze spielen. Wir beendeten die Endrunde mit fünf verlorenen, drei gewonnen und zwei Sätzen unentschieden. Unser großes Problem: Es gab keine Zwischenstände, wir hatten keine Ahnung auf welchem Platz wir gelandet waren. Auch nach dem großen Finale, in dem sich der NDR gegen RBB durchsetzte, mussten wir noch bangen, ob wir eventuell doch wieder auf dem letzten Platz gelandet waren.

Spannende Siegerehrung

Also ging es erst Mal zurück ins Hotel, zum umziehen und zur Abschlussfeier ins Funkhaus des SWR Mainz. Dort gab es in der Kantine Nudeln, bis wir endlich erlöst wurden! Der 14. und letzte Platz wurde zwar vorerst noch nicht erwähnt, sondern direkt mit dem 13. Rang gestartet. Als für den vorletzten Platz der Deutschlandfunk aufgerufen wurde, hatten wir noch kurz Angst, dass wir doch noch Letzter sein könnten. Aber dann hieß es gleich: 12. Platz Bayerischer Rundfunk! Die rote Laterne überließen wir großzügig der 2.Mannschaft des Gastgebers. In diesem Sinne: Auftrag ausgeführt! Und noch sehr viel Spaß dabei gehabt!
 
Wir freuen uns alle auf 2018, wenn es dann nach Köln geht.
 
Dominic Haesner
(SGBR Hallenvolleyball-Trainer)

zurück zur SGBR-Startseite
zurück zur Startseite Aktuelles / Berichte
zurück zur Startseite Volleyball

Archiv Volleyball

Volleybälle (c) Jürgen Krüger

Rückblick

 

Kalender © Colourbox

Wochenplan-Kursangebot Funkhaus

Wochenplan-Kursangebot Freimann, Unterföhring und Nürnberg

 


Veranstaltungen

  

18.-22.01.2020
SGBR-Ski-Training 
in Oberjoch

 

22.02.2020
BR Ski Intern
in Zauchensee

 

14.-21.03.2020
Winter-EURO 
in Leogang/Österreich
Ausschreibung [pdf 129 KB], Anmeldung [pdf 101 KB] und Einladung [pdf 364 KB]